Schließen

Bachelor Informatik mit Wirtschaftsinformatik in Dresden: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Informatik mit Wirtschaftsinformatik in Dresden - Dein Studienführer

Du willst deinen Informatik mit Wirtschaftsinformatik Bachelor in Dresden absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Dresden, an denen du den Informatik mit Wirtschaftsinformatik Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Informatik mit Wirtschaftsinformatik Bachelor in Dresden findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

2 Hochschulen bieten ein Bachelor Informatik mit Wirtschaftsinformatik Studium in Dresden an

Bachelor

Der Bachelor ist der erste berufsqualifizierende Berufsabschluss und damit auch der am weitesten verbreitete. Die Dauer eines Bachelor Studiums unterscheidet sich je nach Studiengang, beträgt aber durchschnittlich 6 Semester. Der Abschluss qualifiziert dich zudem zur Aufnahme eines Master Studiums, das in der Regel 2 bis 4 Semester andauert und dir die Möglichkeit gibt, dein Fachwissen zu vertiefen.

Das Bachelor Studium vermittelt dir sowohl fachliche Kenntnisse, wie auch die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens. Damit Studenten sich nicht nur theoretisch mit dem von ihnen gewählten Fach auseinandersetzen, sondern auch die Möglichkeit haben in den Berufsalltag einzutauchen, absolvieren sie in der Regel ein Praktikum.

Dass Theorie allein selten zum Ziel führt, zeigt sich auch am Wirtschaftsinformatik Studium, im Rahmen dessen du meist ein Praxisseminar abschließt. Interessierst du dich nicht nur für die Informatik, sondern möchtest dich auch mit betriebswirtschaftlichen Fragen beschäftigen, kann dieser Studiengang genau das Richtige für dich sein.


Informatik mit Wirtschaftsinformatik

Spezialist/innen der IT werden gebraucht! Wer sich mit Betriebssystemen, Datenbanken und der Entwicklung von Software auskennt, hat schon mal gute Karten. Wenn dann noch Wissen aus der Betriebswirtschaft dazu kommt, erhöhen sich die Chancen auf einen richtig guten Job nochmal! 

Gründe für ein Informatik Studium

Unternehmen brauchen IT-Fachleute, die gleichzeitig die betrieblichen Anforderungen verstehen und diese in ihrer täglichen Arbeit berücksichtigen. In einem klassischen Informatik Studium lässt sich betriebswirtschaftliches Wissen mit der Wahl von Schwerpunkten aneignen. So ist es an vielen Hochschulen möglich, einen Schwerpunkt in BWL oder Wirtschaftsinformatik zu belegen. Im Informatik-Teil des Studiums werden also Themen wie Programmierung, Datenbanken, neue Technologien, Software Engineering und IT-Anwendungen behandelt. Die Wirtschaftsinformatik vermittelt dazu noch Grundlagen in BWL, IT-Management, Data Warehousing oder Projektmanagement. Die Wirtschaftsinformatik vereint also Basiswissen der BWL mit der IT.

 

Und nach dem Studium?

Studierende der Informatik mit Wirtschaftsinformatik-Wissen können Karriere in der Software-Entwicklung, in der IT-Beratung, im Bereich der Systemadministration oder der IT-Sicherheit machen. Das sind nur einige Beispiele und längst nicht alle beruflichen Möglichkeiten. Fest steht, dass alle Branchen auf das Fachwissen von Informatikern angewiesen sind. Wer nun auch noch nachweislich die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge versteht, hat hier die Nase vorn. Ein weiterer Pluspunkt sind gute Gehaltsaussichten. Wirtschaftsinformatiker/innen verdienen überdurchschnittlich gut. Wer gerne viel Verantwortung übernehmen möchte, qualifiziert sich mit einem Master in Informatik und Wirtschaftsinformatik für entsprechende Positionen.

Du bist interessiert? Direkt unter diesem Text haben wir die schonmal passende Hochschulen aus unserer Datenbank rausgesucht. Mehr Informationen findest du im Informatik - Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik Studium Artikel.


Bachelor Informatik mit Wirtschaftsinformatik in Dresden

Bachelor Informatik mit Wirtschaftsinformatik in Dresden

Dresden

Dresden ist eine Kunst- und Kulturstadt mit Weltruf. Die Stadt an der Elbe ist berühmt für faszinierende Bauwerke wie die Frauenkirche oder die kulturellen Wahrzeichen, die Semperoper und den Zwinger. Über das Stadtgebiet verteilt sind 34 Theater und Bühnen, 44 Museen und 56 Galerien. Die klassische Einkaufsstraße geht vom Hauptbahnhof bis zur Wilsdruffer Straße, vorbei an der Altmarkt-Galerie mit mehr als 200 Shops, Restaurants und Cafés. Im historischen Viertel bei der Frauenkirche bieten Läden und Boutiquen ausgewählte Waren an. Eines der Veranstaltungs-Highlights sind die Filmnächte am Elbufer gegenüber der Altstadt. Beim Internationalen Dixielandfestival wird die Prager Straße zur Jazzmeile. Der Striezelmarkt ist der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands.

Studieren in Dresden

Das Studienangebot der elf Hochschulen in Dresden reicht von Musik und Tanz bis zu Ingenieurstudiengängen oder Naturwissenschaften. Die Technische Universität (TU) zählt zu den forschungsstärksten Hochschulen. Sie ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland. Die rund 5000 Studenten der Hochschule für Technik und Wirtschaft (University of Applied Sciences) können zwischen 40 Studiengängen in den Bereichen, Wirtschaft und Umwelt, Gestaltung und Technik wählen. Etwa 3.000 Studierende aus 33 Ländern nutzen die Angebote der Dresden International University. Die UNU (United Nations University) hat eigene Forschungs- und Lehrprojekte.

Alle Hochschulen in Dresden

Pro

  • Bei mehr als 260 Studienoptionen aus den unterschiedlichsten Bereichen ist Dresden nicht nur das Florenz an der Elbe, sondern auch das Mekka für Studienanfänger/innen
  • Frauenkirche, Semperoper oder Residenzschloss – wenn du in Dresden studierst, bist du immer von architektonischen Augenweiden umgeben
  • Du hast geglaubt, dass Wohnen bei so viel Prunk und Pracht bestimmt viel kostet? Falsch gedacht! Mit Mietpreisen von 8,51 Euro pro Quadratmeter ist das Leben hier ein Schnäppchen
  • Weihnachtsgeschenkesuche ade! Ab jetzt werden jedes Jahr echte Dresdner Christstollen verschickt

Contra

  • Wenn du nur schnell von A nach B kommen willst, wollen die Scharen von Tourist/innen den Zwinger sehen. Und die Semperoper. Und die Frauenkirche. Inklusive Fotos und Stadtführung
  • Dresden kann nicht nur Prunk, sondern auch Plattenbau
  • Es kann sein, dass du hier dein Blaues Wunder erlebst, zum Beispiel wenn du auf der gleichnamigen Brücke im Stau stehst – aber du solltest ja sowieso besser Straßenbahn oder Fahrrad fahren