Schließen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium IT-Management in Münster gesucht?

Berufsbegleitendes Präsenzstudium IT-Management in Münster - Dein Studienführer

Du willst IT-Management als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Münster absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Münster recherchiert, an denen du IT-Management als Berufsbegleitendes Präsenzstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für IT-Management als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Münster findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

2 Hochschulen bieten IT-Management als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Münster an

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Das Prinzip des berufsbegleitenden Präsenzstudiums basiert auf der regelmäßigen Teilnahme an Vorlesungen und Seminaren. Dieser Schritt kann sich als enorm lohnenswert erweisen, denn so kannst du dir neben deinem Berufsleben einen akademischen Abschluss erarbeiten. Dabei kannst du mit Hochschulabschluss überall studieren, unter bestimmten Voraussetzungen sogar auch ohne Abitur und Fachhochschulreife.

Das gilt auch für Studiengänge wie Wirtschaftsinformatik. Auch hier lohnt sich ein berufsbegleitendes Präsenzstudium, denn Unternehmen verlangen nach Absolventen, die als Experten zwischen Informatik und BWL fungieren. In diesem Studiengang lernst du, wirtschaftliche Prozesse mithilfe deiner IT-Kenntnisse zu optimieren und Programme sowie Systeme so zu nutzen, dass du betriebswirtschaftliche Probleme lösen kannst.


IT-Management

Kein Unternehmen funktioniert heute ohne Informationstechnik: In jeder Abteilung kommen Softwares zum Einsatz, die Daten verwalten und austauschen. Damit alle betrieblichen Abläufe tagtäglich reibungslos verlaufen, brauchen Unternehmen eine IT-Strategie und kluge Leute, die diese umsetzen. IT-Manager/innen sind gefragt!

Das lernst du im IT-Management Studium

In einem IT-Management Studiengang stehen Themen, wie IT-Projektmanagement, E-Business, Systemarchitekturen oder Software-Engineering neben betriebswirtschaftlichen Grundlagen, von Unternehmensführung, bis Vertrieb und Marketing zu Wirtschaftsenglisch und Unternehmenskommunikation, auf dem Studienplan. Ein Studium in IT-Management bewegt sich also zwischen den großen Bereichen Ökonomie und Informatik, wobei jedoch der betriebswirtschaftliche Teil überwiegt. Studierende sind am Ende des Studiums dazu befähigt, sich um den Aufbau, die Verwaltung und Pflege von elektronischen Netzwerken im Betrieb zu kümmern und dafür zu sorgen, dass die IT eines Unternehmens läuft.

Und nach dem Studium?

Ein Studium stellt eine gute Grundlage dar, um in der Welt der IT beruflich zu Fuß fassen. Ob in der Finanzbranche, der Industrie, bei Logistikunternehmen, im Gesundheitsmanagement oder im Handel – IT-Abteilungen gibt es überall. Hier werden zum Beispiel Projektmanager, Personalmanager, Produktmanager oder IT-Sicherheitsbeauftrage gebraucht. Studierende, die anstreben Führungspositionen zu übernehmen oder sich mit einer IT-Beratung selbständig zu machen, schaffen sich mit einem weiterführenden Master in IT-Management optimale Voraussetzungen. Grundsätzlich stehen die Karrierechance in der IT sehr gut und die Gehaltsaussichten sind ebenfalls nicht schlecht.

Du bist interessiert? Mehr erfährst du im IT-Management Studium Artikel. Außerdem haben wir dir unter diesem Text schonmal passende Hochschulen rausgesucht.


Berufsbegleitendes Präsenzstudium IT-Management in Münster

Berufsbegleitendes Präsenzstudium IT-Management in Münster

Münster

Mit knapp 303.000 Einwohnern ist Münster die zehntgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens. Münster blickt auf eine lange, bewegte Geschichte zurück. Etwa 793 wurde am Fluss Münstersche Aa ein Kloster begründet. Wenig später - um 800 - wurde die heutige Großstadt durch den damals amtierenden Papst Leo III. zur Bistumsstadt gemacht. Offiziell hat Münster den Status "Großstadt" übrigens schon seit 1915 inne. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Innenstadt Münsters in weiten Teilen zerstört. Heute ist die Stadt vor allem für die Stadt für die weitgehend restaurierte Innenstadt bekannt. Außerdem trägt sie den Beinamen "Fahrradstadt" und die Band "Alphaville" hat sich 1983 in der westfälischen Stadt gegründ

Studieren in Münster

Darüber hinaus zählt die westfälische Großstadt zu den zehn größten Universitätsstädten Deutschlands. Allein an der "Westfälischen Wilhelms-Universität" studieren zur Zeit mehr als 43.000 Männer und Frauen in zirka 250 verschiedenen Studiengängen. Dazu zählen Naturwissenschaften ebenso, wie Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften oder Medizin. Die zweitgrößte Hochschule der Stadt ist mit knapp 14.000 Studierenden die 1971 gegründete Fachhochschule Münster. Außerdem sind in Münster die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, die Hochschule für Bildende Künste, Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster und einige andere Hochschulen ansässig. Insgesamt sind in Münster derzeit rund 60.000 Menschen an den verschiedenen Hochschulen immatrikuliert.

 

Alle Hochschulen in Münster

Pro

  • Urbane Gemüter werden sich bei einer so vielfältigen Großstadtdichte pudelwohl fühlen.
  • Eine große Auswahl an exzellenten Universitäten und Hochschulen erwartet dich
  • Frische Fritten zum Mittagessen und ein paar Poffertjes zum Nachtisch – Belgien und die Niederlande sind nur eine kurze Mitfahrgelegenheit von dir entfernt
  • Egal ob Praktikum, Volontariat oder Absolventenjob – in NRW haben viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen ihren Sitz, da wirst du garantiert fündig

Contra

  • Die schöne Eifel, der beschauliche Rhein und… das Ruhrgebiet – den industriellen Ruhrpott-Charme in Städten wie Essen oder Dortmund muss man mögen
  • Alaaf ohne dich? Im Rheinland führt kein Weg an dem bunten Treiben vorbei, auch nicht bei Clownsphobie
  • Obwohl das Land mit einer großen Hochschuldichte überzeugt, belegt es im INSM-Bildungsmonitor 2021 nur Platz 12 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)