Schließen

Fernstudium Informatik mit Wirtschaftsinformatik in Kiel gesucht?

Fernstudium Informatik mit Wirtschaftsinformatik in Kiel - Dein Studienführer

Du willst Informatik mit Wirtschaftsinformatik als Fernstudium in Kiel absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Kiel recherchiert, an denen du Informatik mit Wirtschaftsinformatik als Fernstudium absolvieren kannst. Insgesamt hast du die Auswahl zwischen 9 verschiedenen Studienangeboten. Darüber hinaus hast du die Wahl zwischen 2 Studiengängen mit Abschluss Bachelor sowie 2 Studiengängen mit Abschluss Master. Oder suchst du nach einem anderen Abschluss? Dann haben wir für dich noch 1 weitere Studienabschlüsse parat.

2 Hochschulen bieten Informatik mit Wirtschaftsinformatik als Fernstudium in Kiel an

Fernstudium

Ein Fernstudium kommt für die meisten dann in Frage, wenn es die persönlichen oder beruflichen Umstände nicht erlauben, einem Vollzeit Studium nachzugehen. Doch das macht das Fernstudium keineswegs weniger attraktiv. Tatsächlich bietet diese Variante gerade Berufstätigen eine Möglichkeit zur Weiterbildung, noch während sie ihrem regulären Job nachgehen können. Natürlich beschränkt sich das Fernstudium nicht ausschließlich auf Berufstätige, sondern erlaubt jedem Interessierten ein räumlich unabhängiges Studieren, in dem Beteiligte sich den Lernstoff hauptsächlich eigenständig aneignen. Beim Fernstudium lernst du hauptsächlich anhand schriftlicher und audiovisueller Medien, die dir online zur Verfügung gestellt werden. In manchen Programmen finden allerdings auch Präsenzveranstaltungen in regelmäßigen Abständen statt.

Das Fernstudium Wirtschaftsinformatik kombiniert Aspekte der Betriebswirtschaft mit denen der Informatik. Auch auf Distanz werden dir hier die nötigen Studieninhalte rund um Mathematik, Programmierung sowie der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre vermittelt, um in der Branche Fuß zu fassen.


Informatik mit Wirtschaftsinformatik

Spezialist/innen der IT werden gebraucht! Wer sich mit Betriebssystemen, Datenbanken und der Entwicklung von Software auskennt, hat schon mal gute Karten. Wenn dann noch Wissen aus der Betriebswirtschaft dazu kommt, erhöhen sich die Chancen auf einen richtig guten Job nochmal! 

Gründe für ein Informatik Studium

Unternehmen brauchen IT-Fachleute, die gleichzeitig die betrieblichen Anforderungen verstehen und diese in ihrer täglichen Arbeit berücksichtigen. In einem klassischen Informatik Studium lässt sich betriebswirtschaftliches Wissen mit der Wahl von Schwerpunkten aneignen. So ist es an vielen Hochschulen möglich, einen Schwerpunkt in BWL oder Wirtschaftsinformatik zu belegen. Im Informatik-Teil des Studiums werden also Themen wie Programmierung, Datenbanken, neue Technologien, Software Engineering und IT-Anwendungen behandelt. Die Wirtschaftsinformatik vermittelt dazu noch Grundlagen in BWL, IT-Management, Data Warehousing oder Projektmanagement. Die Wirtschaftsinformatik vereint also Basiswissen der BWL mit der IT.

 

Und nach dem Studium?

Studierende der Informatik mit Wirtschaftsinformatik-Wissen können Karriere in der Software-Entwicklung, in der IT-Beratung, im Bereich der Systemadministration oder der IT-Sicherheit machen. Das sind nur einige Beispiele und längst nicht alle beruflichen Möglichkeiten. Fest steht, dass alle Branchen auf das Fachwissen von Informatikern angewiesen sind. Wer nun auch noch nachweislich die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge versteht, hat hier die Nase vorn. Ein weiterer Pluspunkt sind gute Gehaltsaussichten. Wirtschaftsinformatiker/innen verdienen überdurchschnittlich gut. Wer gerne viel Verantwortung übernehmen möchte, qualifiziert sich mit einem Master in Informatik und Wirtschaftsinformatik für entsprechende Positionen.

Du bist interessiert? Direkt unter diesem Text haben wir die schonmal passende Hochschulen aus unserer Datenbank rausgesucht. Mehr Informationen findest du im Informatik - Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik Studium Artikel.


Fernstudium Informatik mit Wirtschaftsinformatik in Kiel

Fernstudium Informatik mit Wirtschaftsinformatik in Kiel

Kiel

Kiel ist die nördlichste Großstadt in Deutschland und die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein. Von den Kreuzfahrt- und Fährterminals im Kieler Hafen geht es nach Skandinavien oder ins Baltikum. Die Kieler Förde ist ein wichtiger Knotenpunkt. Die 17 Kilometer lange Förde ist das größte Sport- und Freizeitareal von Kiel und reicht bis ins Herz der Stadt.. Die nordische Mentalität der Einwohner und das maritime Flair machen den Charme der entspannten Großstadt am Meer aus. Kiel hat eine Abwechslungsreiche Gastronomie- und Veranstaltungsszene. Dazu gehören Theater, Museen, Galerien und Botanischen Gärten. Die Kieler Woche ist die weltweit größte Segelsportveranstaltung.

Studieren in Kiel

An den drei Hochschulen in Kiel sind mehr als 30.000 Studenten eingeschrieben, die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein hat jedes Jahr 23.000 Kursteilnehmer. Die acht Fakultäten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) sind Theologie, Rechtswissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Medizin, Philosophie, Mathematik-Naturwissenschaft, Technik sowie Agrar- und Ernährungswissenschaft. An der Fachhochschule Kiel können die rund 6900 Studenten aus einem breiten Fächerspektrum wählen. Zur Wahl stehen etwa 35 Bachelor- und Masterstudiengänge, berufsbegleitende Angebote und Zusatzstudiengänge aus den Fachbereichen Informatik und Elektrotechnik, Agrarwirtschaft, Maschinenwesen, Soziale Arbeit und Gesundheit, Medien und Wirtschaft. Die rund 580 Studiengänge an der Muthesius Kunsthochschule verteilen sich auf Raumstrategien, Kommunikations- und Industriedesign und Freie Kunst.

Alle Hochschulen in Kiel

Pro

  • Vier Hochschulen hat das Nordlicht Kiel im Angebot – so hast du die Qual der Wahl, mit welchem Bildungsboot du metaphorisch in See stechen willst
  • Nach der Vorlesung ein fangfrisches Fischbrötchen futtern? Am Wochenende den Unistress auf einer Beachparty einfach wegtanzen? Und im Sommer mal schnell einen Surfkurs absolvieren? Die Meernähe macht Kiel zu einer einzigartigen Studienstadt
  • Ein paar skandinavische WG-Möbel aus dem blau-gelben Möbelhaus reichen dir nicht? Von Kiel aus ist man nur eine Fährfahrt von Göteborg oder dem norwegischen Oslo entfernt

Contra

  • Du suchst nach der Stadtbahnhaltestelle? Die wirst du nicht finden, denn wer hier vorankommen muss, fährt Bus
  • Im Kieler Stinkviertel Ravensburg stinkt es zwar nicht mehr, aber an den leicht fischigen Geruch, der über der Stadt liegt, muss sich so manch zugezogene Landratte erst gewöhnen
  • Wind und Regen gehören im Norden einfach dazu und Jammern kennt der hart gesottene Kieler nicht – also pack‘ dich warm ein oder zieh in den Süden