Berufe für Wirtschaftsinformatiker

Berufsprofil: IT-Consultant / IT-Berater

Prozess- und Systemoptimierung, Produktivitätssteigerung oder die Einführung neuer Technologien – IT-Berater sind Spezialisten, die für Unternehmen komplexe IT-Anforderungen umsetzen bzw. bei der Umsetzung beratend zur Seite stehen.

Der Beruf des IT-Beraters ist gefragter denn je. Unternehmen nehmen immer häufiger externe Berater bei der Entwicklung und Implementierung hochkomplexer IT-Lösungen in Anspruch und dementsprechend gibt es auch zahlreiche Jobs für Absolventen eines Wirtschaftsinformatik Studiums.

Wie sieht der Beruf als IT-Consultant / IT-Berater aus?

Bevor man sich in die eigentliche Arbeit stürzt, spricht man mit dem Kunden bzw. Auftraggeber die Ziele des Projekts ab. Soll eine neue Software eingeführt werden oder eine bestehende Software verbessert werden? Was erwartet der Kunde für eine Dienstleistung? Sind diese grundlegenden Bedingungen geklärt, beginnt die komplexe Arbeit: IT-Berater führen zunächst eine Analyse der Unternehmensprozesse durch und bilden diese Prozesse in der IT-Struktur ab. Sie identifizieren die Schwachstellen und Mängel und entwickeln darauf basierend zusammen mit Softwareentwicklern individuelle Lösungen, die nach einer langen Testphase schließlich beim Kunden implementiert werden.

So wird man IT-Consultant

Die IT-Beratung ist ein sich ständig wandelndes Arbeitsfeld. Man muss jederzeit offen sein für Innovationen und persönliche Weiterbildung. Was heute aktuelle Technologie ist, kann übermorgen schon veraltet sein. Dementsprechend müssen sich IT-Berater ständig weiterbilden.

Voraussetzung für den Beruf ist meistens ein abgeschlossenes Studium wie Wirtschaftsinformatik, Angewandte Informatik oder ähnliches. Auch mit einer passenden abgeschlossenen Ausbildung ist der Zugang zu diesem Job möglich.

Wichtig ist, schon frühzeitig praktische Erfahrungen gesammelt zu haben, z.B. durch Praktika oder studentische Nebenjobs. In jedem Fall werden umfassende Kenntnisse in den Bereichen Informatik und Betriebswirtschaft gefordert, in der Regel auch Berufserfahrung bei IT-Consulting Unternehmen.

Gehalt von IT-Berater

Die Unternehmensberatung Personalmarkt hat 4.600 Beratergehälter analysiert und folgende Gehaltsangaben herausgefiltert:

  • Berufseinsteiger verdienen als IT-Berater durchschnittlich ca. 46.500 Euro pro Jahr.
  • Wer drei bis sechs Jahre Berufserfahrung vorweisen kann, verdient etwa 55.000 Euro.
  • Nach sechs bis neun Jahren im Beruf steigt das Gehalt auf knapp 60.000 Euro.
  • Ab neun Jahren Berufserfahrung liegt der Verdienst durchschnittlich bei 74.000 Euro.

Jobs für IT-Consultants / IT-Berater

Das Geschäft mit der IT-Beratung wächst jedes Jahr. Dementsprechend viele offene Stellen gibt es in den unterschiedlichsten Regionen und Branchen. Nachfolgend findest du zahlreiche IT-Consultant Jobs in unserer großen Stellenbörse:

War dieser Text hilfreich für dich?

Bewerte diesen Text als Erste/r

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de