Studienabbruch Wirtschaftsinformatik

Über ein Viertel aller Bachelorstudierenden brechen ihr Studium ab. Besonders die MINT-fächer sind betroffen, also Studiengänge aus dem Bereich der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Wer also überlegt, ein Wirtschaftsinformatik Studium abzubrechen, steht damit nicht allein da.

Vielfältige Gründe

Die Gründe für den Studienabbruch sind völlig verschieden: Überforderung mit dem Fach, eine Verschiebung der Interessen während des Studiums oder private Schwierigkeiten. Die Liste ist lang und die Entscheidung zum Abbruch ist immer individuell. Studienabbrecher sind keineswegs zu dumm oder zu faul.

Viele Studienaussteiger haben aber Angst einen Versager-Stempel zu tragen und ziehen sich deshalb Semester für Semester weiter durch das Studium, bevor sie eine endgültige Entscheidung treffen. Und das, obwohl sie vielleicht innerlich schon längst mit dem Studium abgeschlossen haben. Dabei ist ein Studienabbruch nicht das Ende der Welt. Versprochen!

Chancen erkennen

Arbeitgeber haben Studienabbrecher längst als potenzielle fähige Mitarbeiter erkannt – ganz besonders in der Wirtschaftsinformatik. Denn das im Studium erlernte Wissen geht natürlich nicht verloren, selbst wenn die Bachelor- oder Master-Urkunde fehlt. Ein solides Grundwissen in der Betriebswirtschaft und Informatik können eine gute Grundlage für den direkten Berufseinstieg, eine verkürzte Berufsausbildung oder einen Studiengangwechsel sein.

Eine aktuelle Betriebs-Befragung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) hat ergeben, dass drei von vier Arbeitgebern der Einstellung von Studienabbrechern grundsätzlich positiv gegenüber stehen. Jeder dritte Ausbildungsbetrieb hat sogar schon Studienabbrecher eingestellt und ausgebildet. Die Chance auch ohne Studium beruflich im Feld der Wirtschaftsinformatik Fuß zu fassen, besteht also durchaus.

Verkürzte Ausbildung

Wenn dir die Theorie nicht so liegt, du für den direkten Berufseinstieg aber fachlich noch nicht fit genug bist, dann bietet dir eine fachverwandte Berufsausbildung eine neue Perspektive. Zum Wirtschaftsinformatik Studium passen zum Beispiel Ausbildungen zum/r Fachinformatiker/in, Informatikkaufmann/-frau oder Mathematisch-technische/r Software-Entwickler/in (MATSE). Natürlich musst du hier auch lernen, – und zwar in der Berufsschule – aber der Theorieanteil ist deutlich geringer als im Studium und der ständige Praxisbezug bei der täglichen Arbeit hilft beim Lernen. Eine Ausbildung lässt sich häufig verkürzen, wenn man Vorerfahrungen mitbringt – also eine ideale Alternative zum Wirtschaftsinformatik Studium! Ob die Verkürzung möglich ist, hängt allerdings vom Unternehmen ab, nicht jeder Betrieb macht dies möglich.

Direkter Berufseinstieg

Je nachdem, wie weit du mit dem Studium schon fortgeschritten bist und wie viele Praxiserfahrungen du bereits gesammelt hast, lohnt es, sich auch direkt bei einem Unternehmen zu bewerben. Ein offener Umgang mit dem Studienabbruch, zum Beispiel die Nennung der konkreten Gründe im Bewerbungsschreiben, sind hier ratsam. Ehrlichkeit wissen viele Personaler zu schätzen und ist eine Stärke. Lies dazu auch den Erfahrungsbericht von Fabian, der trotz abgebrochenem Wirtschaftsinformatik Studium beruflich richtig durchgestartet ist.

Karriere trotz Studienabbruch: Ein Erfahrungsbericht

Wir haben mit Studienabbrecher Fabian über die Gründe für seinen Abbruch, die Zeit danach und seine berufliche Perspektiven gesprochen. Wie Karriere auch ohne Bachelor- oder Masterzeugnis gelingt, liest du im Interview!

Zum Erfahrungsbericht

Weitere Alternativen zum Wirtschaftsinformatik Studium

Studiengangwechsel

Wenn dir das Studieren an sich Spaß macht, du lediglich festgestellt hast, dass du etwas völlig anderes machen möchtest, ist ein Studiengangwechsel eine gute Sache. Studierst du dann sogar ein Fach, das mit Wirtschaftsinformatik zumindest in Teilen verwandt ist, kannst du dir bereits erbrachte Studienleistungen anrechnen lassen. So startest du zumindest nicht wieder bei Null und nicht alle deine belegten Kurse und absolvierten Prüfungen waren umsonst. Ob und wie viele Kurse angerechnet werden können, kannst du mit der Studienberatung abklären.

Duales Studium

Für den Fall, dass dir im Studium der Praxisanteil zu gering ist, kommt vielleicht ein duales Studium in Wirtschaftsinformatik für dich in Frage. Bei diesem Studienmodell bist du in einem Unternehmen angestellt und gehst gleichzeitig noch zur Hochschule. Praxis und Theoriephasen wechseln sich in einem regelmäßigen Rhythmus ab (häufig im Drei-Monats-Takt). Aber Achtung: Ein duales Studium ist auch sehr anspruchsvoll. Wenn du in deinem Wirtschaftsinformatik Studium inhaltlich überfordert bist, dann wirst du in den Theoriephasen des dualen Studiums die gleichen Schwierigkeiten haben! Das duale Studienmodell ist also nur dann eine echte Alternative für dich, wenn du die Ausgewogenheit von Theorie und Praxis schätzt. Wenn du mehr über dieses Studienmodell wissen willst, schau dir unseren Artikel zum Dualen Studium Wirtschaftsinformatik an.

Studienabbrecher Programme

Da der Anteil der Studienabbrecher recht hoch ist, gibt es mittlerweile eigene Programme für Studierende, die dem Studium den Rücken kehren wollen. Manche davon richten sich sogar speziell an Abbrecher der Wirtschaftsinformatik:

SWITCH Programm

Dieses Programm mit dem vielversprechenden Namen SWITCH hilft Studienabbrechern aus dem MINT-Bereich und damit auch Wirtschaftsinformatikern zu einem Ausbildungsverhältnis mit verkürzter Ausbildungsdauer. Im besten Fall wird eine Ausbildung auf nur 18 Monate verkürzt.

Zur Website

Bfz Essen Weiterbildung

Ein spezielles Weiterbildungsangebot für Studienabbrecher der Wirtschaftsinformatik: Studierende, die mindestens vier Semester Wirtschaftsinformatik studiert haben, können in nur 15 Monaten einen IHK-Abschluss zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung oder zum Fachinformatiker Systemintegration machen. Hier wird Unterreicht mit einer 6-monatigen betrieblichen Traineephase kombiniert.

Zur Website

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 4)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de