Wirtschaftsinformatik in Neuss studieren?

Stadt

Neuss

Hochschulen

4 Hochschulen

Neuss

Am Rhein gelegen ist Neuss die größte Kreisstadt innerhalb Deutschlands. Knapp 153.000 Menschen nennen die Stadt - unweit der nordrhein-westfälischen Hauptstadt Düsseldorf gelegen - ihr Zuhause. Gegründet wurde Neuss kurz vor der Zeitenwende. Besonders geprägt wurde die Stadt nach der Besetzung durch die Römer. Seit 1963 hat der Ort den Status "Großstadt" inne. Besonders wichtig, im heutigen Neuss, ist der Industriehafen. Dort sehen Besucher der Stadt nicht nur viele Containerschiffe, die Waren löschen oder laden. Geprägt wird das Bild auch durch die vielen verschiedenen Mühlen, in denen Speiseöl gewonnen wird. Außerdem äußerst sehenswert sind beispielsweise das Obertor oder das imposante Quirinius-Münster. 

Studieren in Neuss

Darüber hinaus ist Neuss ein zentraler Hochschulstandort für Wirtschaft in Nordrhein-Westfalens. An insgesamt vier Hochschulen haben die Studierenden die Möglichkeit eine Vielzahl von Studiengängen zu belegen. Die FernUniversität Hagen hat im Neusser Romaneum eine Außenstelle. Dort reicht das Studienangebot von Rechtswissenschaften, über Mathematik und Informatik bis hin zu Sozial-, Kultur- und Wirtschaftswissenschaften. Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge werden außerdem an der "Fachhochschule für Wirtschaft, Verwaltung und Informatik", der "Rheinischen Fachhochschule Neuss für Internationale Wirtschaft" und der Neusser Zweigstelle der "Hochschule für Oekonomie und Management" angeboten. Außerdem werden an der "medicoreha Welsink Akademie" Seminare in Richtung Ergo- und Physiotherapie angeboten.

 

 

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de