Was und wo arbeiten eigentlich studierte Wirtschaftsinformatiker?

SAP - EWM Berater/-Entwickler

„Und was kann ich nach dem Studium damit machen?“ In nur wenigen Studienfächern ist die Antwort so vielfältig wie bei der Wirtschaftsinformatik. Damit du dir einen Eindruck verschaffen kannst, was hinter den zahlreichen Berufsbezeichnungen steckt, haben wir Absolventen eines Wirtschaftsinformatik Studiums gebeten, uns aus ihrem Berufsalltag zu berichten.

Thomas

Diplom Wirtschaftsinformatik an der Uni der Bundeswehr, MBA an der Hochschule Deggendorf

SAP Entwickler / Berater

Vortragssituation

So sieht mein Berufsalltag aus:

Durch zeitlich begrenzte Projekte wechseln meist die Kunden. Dies bringt einen hohen Grad an Abwechslung mit sich.

Als SAP EWM Berater/Entwickler besteht die Tätigkeit im Wesentlichen darin, kundenspezifische logistische Prozesse im Standardprodukt SAP Extended Warehouse Management abzubilden.

Individuelle Kundenwünsche, die nicht in der Standardsoftware abbildbar sind, werden durch kundenspezifische Entwicklungen in die Standardsoftware integriert. Alle im Standardprodukt abbildbaren Prozesse müssen im System eingestellt werden (sogenanntes Customizing). Da die Supply-Chain-Management Plattform der SAP (SAP SCM), in welches auch das EWM integriert ist, meist durch größere Unternehmen genutzt wird, zählen zu den Kunden unter anderem Unternehmen, welche in der Öffentlichkeit allseits bekannt sind.

Die Einführung der Software erfolgt im Wesentlichen in den Schritten Spezifizierung, Umsetzung der Prozesse am System, diversen Testphasen und letztlich dem sogenannten GoLive (Einsatz in der Praxis/Ablösung eines Altsystems). Insofern trägt jeder seinen Teil dazu bei, ein Projekt erfolgreich abzuschließen und die Prozesse beim GoLive funktionstüchtig umzusetzen. Andernfalls würde dem Kunden ein (immenser) wirtschaftlicher Schaden entstehen, wenn z.B. keine Produkte mehr ausgeliefert werden könnten.

Auf die z.T. sehr technische, theoretische Arbeit während der Phasen bis zum GoLive, folgt die sehr spannende Nutzung der Software zum Zeitpunkt des GoLives. Hier kann jeder die hoffentlich erfolgreiche Arbeit der Vormonate Live erleben. Dieser Moment wiegt meist die anstrengende Arbeit der Spezifizierungs-, Umsetzungs-, und Testphasen auf. Bei der Realisierung spielen sowohl voll- oder teilautomatisch als auch manuell geführte Lagereinrichtungen eine Rolle.

Als negativ an diesem Beruf werden meist die Eigenschaften empfunden, welche notwendig sind, um diesen Beruf zu wählen (siehe die nächsten beiden Punkte). Als positiv zu bewerten ist der hohe Grad an Abwechslung. Durch zeitlich begrenzte Projekte wechseln meist die Kunden. Dies bringt einen hohen Grad an Abwechslung mit sich.

Mein Beruf ist etwas für dich, wenn du...
  • Reisebereitschaft besitzt (insbesondere als Berater in einem Projekthaus)
  • Häufigen Aus- und Weiterbildungen nicht abgeneigt bist (immer nach dem Motto "Man lernt nie aus")
  • kontaktfreudig bist
  • gerne an einem Bildschirmarbeitsplatz arbeitest
  • Mehrarbeit nicht nur eine Last für dich sind (ist aufgrund einzuhaltender und meist knapp bemessener Projekttermine keine Seltenheit (gilt überwiegend für den Berater))
  • dich die Optimierung von logistischen Prozessen interessieren
  • die Steuerung von automatischen Lager- und Fördertechniken in einer Lagereinrichtung interessant für dich sind
  • technisches Grundverständnis besitzt
  • interessiert an der Analyse und Umsetzung von logistischen Prozessen bist
Das rate ich dir, wenn du meinen Karriereweg einschlagen möchtest:
  • Hohe Leistungsbereitschaft mitzubringen
  • Eigeninitiative (insbesondere zur Erlangung von technischem Know-How des Produkts/der Software)
  • Reisebereitschaft (insbesondere in einem Projekthaus)
  • Praktikum während des Studiums (am besten in einem Projekthaus) um sich den Alltag live anzusehen
  • Sicheres Auftreten gegenüber dem Kunden (gilt im Wesentlichen für den Berater) in Bezug auf Rhetorik und Fachwissen
Es gibt auch andere Jobs für Wirtschaftsinformatiker. Berufsfelder meiner Studienkollegen waren z.B...
  • Leitungsfunktion in IT- bzw. Softwareabteilungen von mittleren und größeren Unternehmen
  • Selbständige Softwareentwickler (→ Interview)
  • Vertriebstätigkeiten (insbesondere im IT-Sektor)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de