Schließen
Sponsored

Wirtschaftsinformatik

  • Abschluss Master
  • Dauer 2-8 Semester
  • Art Fernstudium

Advertisement

Der konsekutive Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik der IU zielt darauf ab, die Studierenden für eine Führungsposition als IT-Experte vorzubereiten. Dabei kommt den Studentinnen und Studenten das interdisziplinäre Wissen aus der betriebswirtschaftlichen und der informationstechnologischen Richtung zugute, denn das umfangreiche Wissen macht die Absolventen zur kompetenten Schnittstelle zwischen den Abteilungen. Als Wirtschaftsinformatiker/-in kann man nicht nur die Unternehmens- und Kommunikationsprozesse verstehen und analysieren, durch das IT-Wissen ist man zudem in der Lage, diese Prozesse durch die Entwicklung eigener Systeme zu optimieren.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Da es sich um ein Fernstudium handelt, kann man seine Zeit und Lerneinheiten flexibel handhaben und bequem von zu Hause lernen.

Als Vollzeit-Fernstudium dauert der Master in der 60 ECTS-Variante 12 Monate (2 Semester), als Teilzeit-Studium entweder 18 Monate (3 Semester) oder 24 Monate (4 Semester). Damit haben die Studierenden dieser Variante die Möglichkeit, schon nach einem Jahr ihren Abschluss in den Händen zu halten.

Gleichzeitig gibt es jedoch auch die Möglichkeit, den Master in einer 120 ECTS-Variante zu absolvieren. Dabei dauert ein Vollzeit-Studium 24 Monate (4 Semester), als Teilzeit-Studium können Interessierte zwischen einer Dauer von 36 Monaten (6 Semester) oder 48 Monaten (8 Semester) wählen.

Abgeschlossen wird das Studium mit dem akademischen Grad Master of Science.

Schwerpunkte

Die IU bietet in Deutschland die meisten Vertiefungen der Betriebswirtschaftslehre und gibt den Studierenden dadurch die Möglichkeit, auch branchenübergreifend Expertenwissen zu sammeln. Die Studierenden wählen eine Vertiefung, die beim 60 ECTS-Masterstudium im ersten und in der 120 ECTS-Variante im zweiten oder dritten Semester erfolgt.

Angeboten werden folgende Funktionsspezialisierungen:

  • Business Intelligence
  • E-Commerce
  • Erfolgsorientiertes Controlling
  • Human Resources Management
  • Internationales Rechnungswesen und Finanzen
  • IT Management
  • IT Service Management
  • Kommunikation und Public Relations
  • Management
  • Management und Consulting
  • Mobile Software Engineering
  • No Frills Software Engineering
  • Organisations- und Personalentwicklung
  • Projektmanagement
  • Sales Management
  • Strategisches Marketing und Branding
  • Supply Chain Management

Zudem gibt es noch die folgenden Branchenspezialisierungen:

  • Health Care Management
  • Immobilienmanagement
  • Strategisches Finanzmanagement
  • Strategisches Hotelmanagement
  • Strategisches Luftverkehrsmanagement
  • Strategisches Servicemanagement
  • Strategisches Tourismusmanagement

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Für die Zulassung zum Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium der Wirtschaftswissenschaften oder Informatik mit mindestens 180 ECTS von einer staatlich anerkannten Hochschule/Universität
  • Abschlussnote mindestens „Befriedigend“
  • Nachweis über Kenntnisse in einer Programmiersprache

Für die 60 ECTS-Variante des Masters sind zudem noch – je nach Vorbildung – folgende Voraussetzungen ausschlaggebend:

  • 240 ECTS aus Erststudium: direkter Einstieg möglich
  • 210 ECTS: Eignungsprüfung (TASC) oder zusätzliche Kurse im Rahmen von 30 ECTS
  • 180 ECTS: Eignungsprüfung (TASC)

Studiengebühren:

Die Kosten variieren je nach Zeit- und ECTS-Modell und liegen zwischen 319 und 749 Euro pro Monat. Genaue Details findest du im Infomaterial.

zurück zur Hochschule