Data Science in Hessen gesucht?

Studienform

Vollzeit

Studiengang

Data Science

Bundesland

Hessen

Vollzeit

Das Vollzeitstudium ist für Bachelor und Masterstudiengänge die häufigste Studienform. Hier ist man hauptberuflich „Student“: Tagsüber besucht man Vorlesungen und Seminare an der Hochschule. Da ein MBA-Studium sich explizit an Berufstätige richtet, ist das Vollzeitstudium hier allerdings weniger verbreitet als bei Bachelor- und Masterstudiengängen.

Als Vollzeit-Student beschäftigt man sich intensiv mit dem Lernstoff und kann sich voll und ganz auf das Studium konzentrieren. Außerdem hat man täglich Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten, was den Wissensaustausch ebenso wie das Networking erleichtert. Der Nachteil: Eine berufliche Tätigkeit ist in der Regel nur in Form eines Nebenjobs möglich. Die Regelstudienzeit für einen Master bzw. MBA beträgt in Vollzeit üblicherweise zwei bis vier Semester und für einen Bachelor sechs Semester. 

Weiterlesen...

Data Science

Du interessierst dich für Computer und Datensysteme und sprichst im besten Fall bereits ein wenig Programmiersprache? Mit dem Data Science Studium oder einem Data Science Master kannst du dir viel Wissen ansammeln, aufbauen und nach dem Studium Data Scientist werden.

Was erwartet mich genau während meines Studiums?

Während des Data Science Studiums werden zunächst in den ersten Semestern die Grundlagen vermittelt und vertieft und so der Kenntnisstand der Studierenden auf einen Nenner gebracht. In den höheren Semestern hast du dann meistens die Möglichkeit, dich in einem spezifischen Bereich der Datenwissenschaft zu spezialisieren. Hier kommen beispielsweise wissenschaftliches Rechnen oder statistische Datenanalyse in Frage.

Karriere

Da der Umgang mit Daten in fast jeder Branche eine immer größere Rolle spielt, bist du mit einem Data Science Studium auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. In Zeiten der Informationsflut und „Big Data“ sind Expertinnen und Experten nötig, die sich mit der Sicherheit, Auswertung und Organisation von Daten auskennen. Ob in der Finanzbranche, der Politikforschung oder im Online-Handel: Datenwissenschaftler haben in der Regel keine Schwierigkeiten, einen Job zu finden; ganz im Gegenteil.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Hessen

Drei große Landschaften prägen das Bundesland Hessen. Im Westen liegt der Taunus mit dem 880 Meter hohen Feldberg. Das fruchtbare Mainbecken mit dem Odenwald gehört zu den wärmsten Gebieten Deutschlands. Im Osten von Hessen liegen das hessische Bergland und die hessische Rhön. Im waldreichsten Bundesland gehören die alten, naturbelassenen Buchenwälder zum Weltnaturerbe. Beliebte Reiseziele sind die vier Weltkulturerbestätten der UNESCO in Hessen. Die „jüngste“ Weltkulturstätte ist der Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel, der seit 2013 auf der UNESCO-Liste steht.

Vor allem in den großen Städten im Rhein-Main-Gebiet und nördlich von Kassel hat sich viel Industrie angesiedelt. Frankfurt am Main ist mit rund 660.000 Einwohnern die größte Stadt in Hessen und ist eine internationale Finanzmetropole. Das unterstreicht der Flughafen, der im europäischen und internationalen Luftverkehr eine Drehscheibe ist.

In Hessen gibt es viele Mineralquellen und entsprechend viele Kur- und Badeorte. Der berühmteste ist die Landeshauptstadt Wiesbaden mit ihren vielen Quellen und Thermalquellen. 

Studieren in Hessen

Die fünf Universitäten (Goethe-Universität Frankfurt am Main, Justus-Liebig-Universität Gießen, Technische Universität Darmstadt , Philipps-Universität Marburg und die Universität Kassel) bieten ein breites Studienangebot. Dazu kommen mehrere Fach-, und Kunst- und kirchliche Hochschulen oder die Hochschule Geisenheim mit Studiengängen zum Thema Wein- und Gartenbau.

Alle Hochschulen in Hessen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de