Schließen
Sponsored

Fernstudium IT-Management in Dresden gesucht?

Fernstudium IT-Management in Dresden - Dein Studienführer

Du willst IT-Management als Fernstudium in Dresden absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen in Dresden recherchiert, an denen du IT-Management als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für IT-Management als Fernstudium in Dresden findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Ein Fernstudium kommt für die meisten dann in Frage, wenn es die persönlichen oder beruflichen Umstände nicht erlauben, einem Vollzeit Studium nachzugehen. Doch das macht das Fernstudium keineswegs weniger attraktiv. Tatsächlich bietet diese Variante gerade Berufstätigen eine Möglichkeit zur Weiterbildung, noch während sie ihrem regulären Job nachgehen können. Natürlich beschränkt sich das Fernstudium nicht ausschließlich auf Berufstätige, sondern erlaubt jedem Interessierten ein räumlich unabhängiges Studieren, in dem Beteiligte sich den Lernstoff hauptsächlich eigenständig aneignen. Beim Fernstudium lernst du hauptsächlich anhand schriftlicher und audiovisueller Medien, die dir online zur Verfügung gestellt werden. In manchen Programmen finden allerdings auch Präsenzveranstaltungen in regelmäßigen Abständen statt.

Das Fernstudium Wirtschaftsinformatik kombiniert Aspekte der Betriebswirtschaft mit denen der Informatik. Auch auf Distanz werden dir hier die nötigen Studieninhalte rund um Mathematik, Programmierung sowie der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre vermittelt, um in der Branche Fuß zu fassen.


IT-Management

Kein Unternehmen funktioniert heute ohne Informationstechnik: In jeder Abteilung kommen Softwares zum Einsatz, die Daten verwalten und austauschen. Damit alle betrieblichen Abläufe tagtäglich reibungslos verlaufen, brauchen Unternehmen eine IT-Strategie und kluge Leute, die diese umsetzen. IT-Manager/innen sind gefragt!

Das lernst du im IT-Management Studium

In einem IT-Management Studiengang stehen Themen, wie IT-Projektmanagement, E-Business, Systemarchitekturen oder Software-Engineering neben betriebswirtschaftlichen Grundlagen, von Unternehmensführung, bis Vertrieb und Marketing zu Wirtschaftsenglisch und Unternehmenskommunikation, auf dem Studienplan. Ein Studium in IT-Management bewegt sich also zwischen den großen Bereichen Ökonomie und Informatik, wobei jedoch der betriebswirtschaftliche Teil überwiegt. Studierende sind am Ende des Studiums dazu befähigt, sich um den Aufbau, die Verwaltung und Pflege von elektronischen Netzwerken im Betrieb zu kümmern und dafür zu sorgen, dass die IT eines Unternehmens läuft.

Und nach dem Studium?

Ein Studium stellt eine gute Grundlage dar, um in der Welt der IT beruflich zu Fuß fassen. Ob in der Finanzbranche, der Industrie, bei Logistikunternehmen, im Gesundheitsmanagement oder im Handel – IT-Abteilungen gibt es überall. Hier werden zum Beispiel Projektmanager, Personalmanager, Produktmanager oder IT-Sicherheitsbeauftrage gebraucht. Studierende, die anstreben Führungspositionen zu übernehmen oder sich mit einer IT-Beratung selbständig zu machen, schaffen sich mit einem weiterführenden Master in IT-Management optimale Voraussetzungen. Grundsätzlich stehen die Karrierechance in der IT sehr gut und die Gehaltsaussichten sind ebenfalls nicht schlecht.

Du bist interessiert? Mehr erfährst du im IT-Management Studium Artikel. Außerdem haben wir dir unter diesem Text schonmal passende Hochschulen rausgesucht.


Weitere Informationen zum IT-Management Studium
Fernstudium IT-Management in Dresden

Fernstudium IT-Management in Dresden

Dresden

Dresden ist eine Kunst- und Kulturstadt mit Weltruf. Die Stadt an der Elbe ist berühmt für faszinierende Bauwerke wie die Frauenkirche oder die kulturellen Wahrzeichen, die Semperoper und den Zwinger. Über das Stadtgebiet verteilt sind 34 Theater und Bühnen, 44 Museen und 56 Galerien. Die klassische Einkaufsstraße geht vom Hauptbahnhof bis zur Wilsdruffer Straße, vorbei an der Altmarkt-Galerie mit mehr als 200 Shops, Restaurants und Cafés. Im historischen Viertel bei der Frauenkirche bieten Läden und Boutiquen ausgewählte Waren an. Eines der Veranstaltungs-Highlights sind die Filmnächte am Elbufer gegenüber der Altstadt. Beim Internationalen Dixielandfestival wird die Prager Straße zur Jazzmeile. Der Striezelmarkt ist der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands.

Studieren in Dresden

Das Studienangebot der elf Hochschulen in Dresden reicht von Musik und Tanz bis zu Ingenieurstudiengängen oder Naturwissenschaften. Die Technische Universität (TU) zählt zu den forschungsstärksten Hochschulen. Sie ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland. Die rund 5000 Studenten der Hochschule für Technik und Wirtschaft (University of Applied Sciences) können zwischen 40 Studiengängen in den Bereichen, Wirtschaft und Umwelt, Gestaltung und Technik wählen. Etwa 3.000 Studierende aus 33 Ländern nutzen die Angebote der Dresden International University. Die UNU (United Nations University) hat eigene Forschungs- und Lehrprojekte.

Alle Hochschulen in Dresden

Pro

  • Bei mehr als 260 Studienoptionen aus den unterschiedlichsten Bereichen ist Dresden nicht nur das Florenz an der Elbe, sondern auch das Mekka für Studienanfänger/innen
  • Frauenkirche, Semperoper oder Residenzschloss – wenn du in Dresden studierst, bist du immer von architektonischen Augenweiden umgeben
  • Du hast geglaubt, dass Wohnen bei so viel Prunk und Pracht bestimmt viel kostet? Falsch gedacht! Mit Mietpreisen von 8,51 Euro pro Quadratmeter ist das Leben hier ein Schnäppchen
  • Weihnachtsgeschenkesuche ade! Ab jetzt werden jedes Jahr echte Dresdner Christstollen verschickt

Contra

  • Wenn du nur schnell von A nach B kommen willst, wollen die Scharen von Tourist/innen den Zwinger sehen. Und die Semperoper. Und die Frauenkirche. Inklusive Fotos und Stadtführung
  • Dresden kann nicht nur Prunk, sondern auch Plattenbau
  • Es kann sein, dass du hier dein Blaues Wunder erlebst, zum Beispiel wenn du auf der gleichnamigen Brücke im Stau stehst – aber du solltest ja sowieso besser Straßenbahn oder Fahrrad fahren