Schließen

Geprüfter Wirtschaftsinformatiker IHK Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Geprüfter Wirtschaftsinformatiker IHK Weiterbildung

Anbieter

2 Anbieter

Geprüfter Wirtschaftsinformatiker IHK Weiterbildung

Die Weiterbildung „Geprüfter Wirtschaftsinformatiker (IHK)/Certified IT Business Engineer” ist eine Aufstiegsfortbildung und richtet sich nur an Menschen, die bereits eine IT-Ausbildung haben oder sich als berufserfahrene IT-Seiteneinsteiger qualifizieren möchten. Sie bietet eine mögliche Alternative zu einem Studium und zielt darauf ab, IT-Fachkräfte auf eine Anstellung als Führungskraft vorzubereiten, in der sie vor allem mit Aufgaben des strategischen Managements betreut werden und Entscheidungen in den Bereichen Marketing, Personal, Finanzwesen, Controlling und Vertrieb treffen.

Es wird ein interdisziplinäres Wissen aus den Bereichen BWL und IT gelehrt. Dazu gehören Themen wie Rechnungswesen, Betriebsorganisation, Datenverarbeitungsorganisation, Programmierung, Statistik, Teamführung und Konfliktmanagement.

Innerhalb der IHK handelt es sich um die höchste IT-Weiterbildung und ist dadurch mit gewissen Voraussetzungen verbunden. So ist eine abgeschlossene Fortbildungsprüfung zum „Operative Professional“ (zum Beispiel als „IT Business Manager (IHK)“ nötig oder eine mit Erfolg abgelegte Hochschulprüfung eines Studiengangs aus dem Bereich Informations- und Telekommunikationstechnik.

Außerdem muss man über eine Berufstätigkeit von mindestens zwei Jahren verfügen, die wesentliche Bezüge zum Berufsbild eines Wirtschaftsinformatikers aufweist. Hinzu kommen Qualifikationen im Bereich Mitarbeiterführung und Personalmanagement sowie Sprachkenntnisse. Abweichungen sind jedoch möglich.

Die Weiterbildung zum Geprüften Wirtschaftsinformatiker (IHK) besteht aus einem Lehrgang sowie einer abschließenden dreiteiligen Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Sie hat berufsbegleitend eine Dauer von 18 Monaten, in welcher der Unterricht einmal monatlich freitags und samstags oder nach Vereinbarung stattfindet. Zwischen den Präsenzveranstaltungen lernen die Teilnehmer selbstständig; allerdings besteht die Möglichkeit, in dieser Zeit Online-Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Andere Anbieter bieten den Lehrgang auch als kompletten Präsenzunterricht an mit entsprechend kürzerer Dauer von insgesamt sechs Monaten.

Der Abschluss hat auf dem Arbeitsmarkt einen hohen Bekanntheitsgrad und eine hohe Wertigkeit.

Weiterlesen...

Nordrhein-Westfalen

Mit einer Bevölkerung von mehr als 17 Millionen ist Nordrhein-Westfalen (NRW) das bevölkerungsreichste Bundesland. Mit etwa einer Million Einwohnern ist Köln die viertgrößte Stadt in Deutschland. Das Ruhrgebiet ist das größte Industriegebiet Deutschlands. Nach dem Niedergang von Kohlebergbau und Montanindustrie gehört das Ruhrgebiet dank wichtiger Schlüsselindustrien, wie dem Maschinenbau, weiterhin zu einem der wirtschaftlichsten Zentren in der Bundesrepublik.

Bedeutende Künstler wie Heinrich Heine, Ludwig van Beethoven oder Joseph Beuys stammen aus NRW. Im Land gibt es unzählige Bühnen, Museen, Orchester und Konzerthallen. Rund 14.000 Kilometer Radwege führen quer durch NRW und der bekannte Rothaarsteig, der über die Mittelgebirgshöhen führt, ist einer von vielen Wanderwegen.

Wirtschaftsinformatik in Nordrhein-Westfalen studieren

Mit über 700.000 Studierenden stellt Nordrhein-Westfalen ein regelrechtes Studi-Powerhouse dar. In keinem anderen Bundesland studieren so viele Menschen, und das zeigt sich auch in der Hochschul-Auswahl. Von riesigen staatlichen Universitäten bis hin zu kleinen privaten Instituten ist hier alles dabei. Für dich als Studienanfänger*in ist das perfekt: Du hast die Qual der Wahl um genau die richtige Stadt und genau den richtigen Studiengang zu finden.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de