Geprüfter Wirtschaftsinformatiker IHK Weiterbildung in Thüringen: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Geprüfter Wirtschaftsinformatiker IHK Weiterbildung

Anbieter

2 Anbieter

Geprüfter Wirtschaftsinformatiker IHK Weiterbildung

Die Weiterbildung „Geprüfter Wirtschaftsinformatiker (IHK)/Certified IT Business Engineer” ist eine Aufstiegsfortbildung und richtet sich nur an Menschen, die bereits eine IT-Ausbildung haben oder sich als berufserfahrene IT-Seiteneinsteiger qualifizieren möchten. Sie bietet eine mögliche Alternative zu einem Studium und zielt darauf ab, IT-Fachkräfte auf eine Anstellung als Führungskraft vorzubereiten, in der sie vor allem mit Aufgaben des strategischen Managements betreut werden und Entscheidungen in den Bereichen Marketing, Personal, Finanzwesen, Controlling und Vertrieb treffen.

Es wird ein interdisziplinäres Wissen aus den Bereichen BWL und IT gelehrt. Dazu gehören Themen wie Rechnungswesen, Betriebsorganisation, Datenverarbeitungsorganisation, Programmierung, Statistik, Teamführung und Konfliktmanagement.

Innerhalb der IHK handelt es sich um die höchste IT-Weiterbildung und ist dadurch mit gewissen Voraussetzungen verbunden. So ist eine abgeschlossene Fortbildungsprüfung zum „Operative Professional“ (zum Beispiel als „IT Business Manager (IHK)“ nötig oder eine mit Erfolg abgelegte Hochschulprüfung eines Studiengangs aus dem Bereich Informations- und Telekommunikationstechnik.

Außerdem muss man über eine Berufstätigkeit von mindestens zwei Jahren verfügen, die wesentliche Bezüge zum Berufsbild eines Wirtschaftsinformatikers aufweist. Hinzu kommen Qualifikationen im Bereich Mitarbeiterführung und Personalmanagement sowie Sprachkenntnisse. Abweichungen sind jedoch möglich.

Die Weiterbildung zum Geprüften Wirtschaftsinformatiker (IHK) besteht aus einem Lehrgang sowie einer abschließenden dreiteiligen Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Sie hat berufsbegleitend eine Dauer von 18 Monaten, in welcher der Unterricht einmal monatlich freitags und samstags oder nach Vereinbarung stattfindet. Zwischen den Präsenzveranstaltungen lernen die Teilnehmer selbstständig; allerdings besteht die Möglichkeit, in dieser Zeit Online-Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Andere Anbieter bieten den Lehrgang auch als kompletten Präsenzunterricht an mit entsprechend kürzerer Dauer von insgesamt sechs Monaten.

Der Abschluss hat auf dem Arbeitsmarkt einen hohen Bekanntheitsgrad und eine hohe Wertigkeit.

Weiterlesen...

Thüringen

Thüringen, das über ausgedehnte Waldgebiete verfügt, wird auch das grüne Herz Deutschlands genannt. Einen großen Teil des Landes nimmt der Thüringer Wald ein. Über seinen Kamm führt der Rennsteig. Ein uralter Handelsweg, der früher die Handelsstädte im Westen mit Erfurt verband. Heute ist er eine beliebte Wanderroute. Bekannt sind unter anderem in dem Freistaat auch die Glasbläser aus Lauscha oder das Spielzeug und die Teddybären aus Sonneberg.

In Thüringen haben Größen aus der Musik und der Literatur gewirkt, wie zum Beispiel Goethe, Bach Wieland und Schiller. Hier lebte auch Martin Luther, der auf der Wartburg in Eisenach die Bibel ins Deutsche übersetzte. Zu den wertvollen Denkmälern des Freistaates gehören unter anderem das Schloss Friedenstein in Gotha, das Kyffhäuserdenkmal, der Erfurter Dom oder die Universität in Jena.

Studieren in Thüringen

Seit 1558 gibt es die Friedrich-Schiller-Universität in Jena, die auch Thüringens größte Hochschule ist. Neben der Universität in Erfurt, der Technischen Universität in Ilmenau und der Bauhaus-Universität in Weimar gibt es noch mehrere Fachhochschulen und Berufsakademien in Thüringen. Die Besonderheit: Alle Städte liegen sehr dicht zusammen und es dauert zum Beispiel 15 Minuten um mit dem Zug von Erfurt nach Weimar zu fahren oder weitere 15 Minuten für einen Abstecher nach Jena.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de