Wirtschaftsinformatik in Sachsen-Anhalt studieren?

Bundesland

Sachsen-Anhalt

Hochschulen

7 Hochschulen

Sachsen-Anhalt

Der höchste Berg im Bundesland Sachsen-Anhalt liegt im Harz und ist der 1141 Meter hohe Brocken. Der Nationalpark Hochharz ist eines von mehreren Schutzgebieten für Tiere und Pflanzen. Die vielseitige Landschaft reicht von der Altmark im Norden über die Magdeburger Börde bis hin zum Thüringer Vorland. In Sachsen-Anhalt liegen so sehenswerte Städte wie die Lutherstadt Wittenberg, die Händel-Stadt Halle oder die Landeshauptstadt Magdeburg.

Das Bauhaus in Dessau, die Altstadt von Quedlinburg oder das Dessau-Wörlitzer Gartenreich gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Berühmt ist auch die Himmelsscheibe von Nebra, die seit 2008 in Halle in einer Dauerausstellung des Landesmuseums für Vorgeschichte zu sehen ist. Wehrhafte Burgen, Kirchen und Klöster aus dem 10. Bis 13. Jahrhundert finden sich entlang der mehr als 1000 Kilometer langen „Straße der Romantik“, die in Form einer Acht durch das Bundesland führt.

Studieren in Sachsen-Anhalt

Seit 1990 hat sich in Sachsen-Anhalt, einem der fünf neuen Bundesländer, eine ausgeprägte Wissenschafts- und Forschungslandschaft entwickelt. Neben der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg gibt es in dem Land noch acht weitere Hochschulen. Darunter auch die Kunsthochschule Halle, die Theologische Hochschule Friedensau oder die Fachhochschule Polizei. Besonders um die beiden Universitäten haben Forschungsinstitute wie die Fraunhofer Einrichtungen oder das Julius-Kühn- Institut Forschungseinrichtungen angesiedelt.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de