Erfahrungsbericht: Bachelor Wirtschaftsinformatik an der Wilhelm Büchner Hochschule

Erfahrungsbericht Fernstudium WirtschaftsinformatikAn der Wilhelm Büchner Hochschule in Darmstadt, der größten deutschen Fernstudium-Hochschule für Technik, kann man den Bachelor und Master in Wirtschaftsinformatik im Fernstudium studieren. Sebastian wurde ohne Abitur zum Studium zugelassen und hat nun den Bachelor in Wirtschaftsinformatik abgeschlossen. Von seinen Erfahrungen und wie es ihm genutzt hat, erzählt er uns hier.

Du willst weitere Meinungen über das Wirtschaftsinformatik Fernstudium lesen? Dann klicke hier und schaue, von welchen Fernstudienanbietern wir noch mehr Erfahrungsberichte haben.

Erfahrungsbericht von Sebastian

Darum habe ich mich für ein Wirtschaftsinformatik Fernstudium entschieden:

Informatik selbst wollte ich nicht machen, da es mir zu theoretisch war.

Bei meiner Studienwahl war von Anfang an klar, dass ich ein Studium im Fachbereich Informatik absolvieren möchte. Die Frage, ob Fernstudium oder Präsenzstudium, gab es bei mir nicht, da ich voll berufstätig bin und das Studium für mich die Erhaltung meiner Wettbewerbsfähigkeit sichern sollte. Bei der Evaluation mehrerer Hochschulen kam für mich nur die Wilhelm Büchner Hochschule in Frage, da diese für mich die maximale Flexibilität bietet und für mich auch örtlich ideal liegt.

Nun ging es eigentlich nur noch um den Studiengang. Informatik selbst wollte ich nicht machen, da es mir zu theoretisch war. Angewandte Informatik ist mehr für Software-Entwickler und da ich dieses Kapitel hinter mir habe, kam das auch nicht in Frage. Wirtschaftsinformatik war für mich perfekt, da Kenntnisse der Informatik und der BWL vermittelt werden. Man ist meiner Meinung nach nicht so sehr spezialisiert auf ein Thema, sondern bekommt breites Wissen vermittelt.

Am Ende kommt es auch nicht nur darauf an, was man studiert hat (gerade die Informatik ist schnelllebig), sondern es kommt auf die Grundlagen an. Dies wird im Wirtschaftsinformatik Fernstudium vermittelt.

Gut, ich möchte auch nicht verschweigen, dass ebenfalls zur Entscheidung beigetragen hat, dass man nur ein Semester Mathe statt zwei hat, wie in anderen Informatik-Fernstudiengängen. Mittlerweile habe ich den Bachelor abgeschlossen und mache direkt mit dem Master weiter.

Merkt man als Fernstudent ohne Abi einen Unterschied zu Mitstudenten mit Abi? Wie schätzt du persönlich die Anforderungen für Studenten ohne Abi ein?

Diese Frage ist für mich schwer zu beantworten, da ich 15 Jahre Know-how in der IT besitze in diversen Positionen als Programmierer, Business Analyst, Team-Leiter etc. gearbeitet habe. Aber ich hatte am Anfang sehr große Angst vor Mathe, die am Ende doch unbegründet war. Die Hochschulzugangsprüfung war auch gefühlt mehr ein formaler Akt, als dass man davor Angst haben muss.

Was rätst du anderen Interessenten, die ohne Abi fernstudieren möchten?

Machen! Je früher, desto besser. Ich würde es jederzeit wieder machen, nur mit dem Unterschied, dass ich nicht so lange warten, sondern früher starten würde!

Last but not least: Zahlt sich das Fernstudium für dich aus?

Vor allem meinem Chef hat das sehr imponiert.

Man kann das so nicht sagen und so auch nicht pauschalisieren. Ich hatte vor dem Studium schon eine hohe Position, auch wenn ich während des Studiums nochmal aufgestiegen bin.

Was sich auf jeden Fall geändert hat, ist mein Ansehen bei Personen von der Arbeit, die mitbekommen haben, dass ich eine hohe Arbeitsbelastung habe und gleichzeitig noch nebenbei studiere. Vor allem meinem Chef hat das sehr imponiert.

Ich denke aber, über lange Sicht zahlt sich Weiterbildung immer aus! Bei der nächsten Bewerbung kann das der Ausschlag sein, ob ich die Stelle bekomme oder nicht. Am Ende muss man sagen, es schadet nicht und bringt einen persönlich auch weiter. Ich habe meine Arbeitsweise geändert – von „mache ich morgen” zu „was weg ist, ist weg” und habe andere Soft Skills ausgebaut. Ob das nun ein besseres Zeitmanagement ist, eine bessere Strukturierung der Arbeitspakete oder einfach nur Durchhaltevermögen – es sind Skills, die mir jeden Tag im Arbeitsleben helfen und Dinge einfacher machen.

Sebastian hat über sein Fernstudium übrigens ein kleines Blog verfasst: Hier kannst du noch mehr von seinen Erfahrungen im Fernstudienalltag lesen. 

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de