Schließen

Fernlehrgang Geprüfter Wirtschaftsinformatiker IHK Weiterbildung in Hamburg: Anbieter & Kurse

Studienform

Fernlehrgang

Lehrgang

Geprüfter Wirtschaftsinformatiker IHK Weiterbildung

Stadt

Hamburg

Fernlehrgang

Fernlehrgänge bringen den Vorteil mit sich, nicht bei Lehrveranstaltungen anwesend sein zu müssen. So hast du die Möglichkeit, dir den Lehrstoff in deinen eigenen vier Wänden anzueignen. Das funktioniert, indem du die Lehrmaterialien per Post oder E-Mail zugeschickt bekommst. Hier gilt es allerdings zu beachten, dass man durch einen solchen Lehrgang keinen akademischen Abschluss erreicht. Vielmehr werden diese benutzt, um sich über ein bestimmtes Thema zu informieren oder auch, um sich auf anstehende Prüfungen vorzubereiten.

Auch in der Wirtschaftsinformatik können diese Kurse genau deshalb nützlich sein. Wirtschaftsinformatiker sind in Unternehmen deswegen so wichtig, weil Sie als Experten zwischen Informatik- und Unternehmensanforderungen fungieren. Durch Lehrgänge kannst du dich beispielsweise schon bevor Anbruch des Studiums auf dieses vorbereiten.

Weiterlesen...

Geprüfter Wirtschaftsinformatiker IHK Weiterbildung

Die Weiterbildung „Geprüfter Wirtschaftsinformatiker (IHK)/Certified IT Business Engineer” ist eine Aufstiegsfortbildung und richtet sich nur an Menschen, die bereits eine IT-Ausbildung haben oder sich als berufserfahrene IT-Seiteneinsteiger qualifizieren möchten. Sie bietet eine mögliche Alternative zu einem Studium und zielt darauf ab, IT-Fachkräfte auf eine Anstellung als Führungskraft vorzubereiten, in der sie vor allem mit Aufgaben des strategischen Managements betreut werden und Entscheidungen in den Bereichen Marketing, Personal, Finanzwesen, Controlling und Vertrieb treffen.

Es wird ein interdisziplinäres Wissen aus den Bereichen BWL und IT gelehrt. Dazu gehören Themen wie Rechnungswesen, Betriebsorganisation, Datenverarbeitungsorganisation, Programmierung, Statistik, Teamführung und Konfliktmanagement.

Innerhalb der IHK handelt es sich um die höchste IT-Weiterbildung und ist dadurch mit gewissen Voraussetzungen verbunden. So ist eine abgeschlossene Fortbildungsprüfung zum „Operative Professional“ (zum Beispiel als „IT Business Manager (IHK)“ nötig oder eine mit Erfolg abgelegte Hochschulprüfung eines Studiengangs aus dem Bereich Informations- und Telekommunikationstechnik.

Außerdem muss man über eine Berufstätigkeit von mindestens zwei Jahren verfügen, die wesentliche Bezüge zum Berufsbild eines Wirtschaftsinformatikers aufweist. Hinzu kommen Qualifikationen im Bereich Mitarbeiterführung und Personalmanagement sowie Sprachkenntnisse. Abweichungen sind jedoch möglich.

Die Weiterbildung zum Geprüften Wirtschaftsinformatiker (IHK) besteht aus einem Lehrgang sowie einer abschließenden dreiteiligen Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Sie hat berufsbegleitend eine Dauer von 18 Monaten, in welcher der Unterricht einmal monatlich freitags und samstags oder nach Vereinbarung stattfindet. Zwischen den Präsenzveranstaltungen lernen die Teilnehmer selbstständig; allerdings besteht die Möglichkeit, in dieser Zeit Online-Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Andere Anbieter bieten den Lehrgang auch als kompletten Präsenzunterricht an mit entsprechend kürzerer Dauer von insgesamt sechs Monaten.

Der Abschluss hat auf dem Arbeitsmarkt einen hohen Bekanntheitsgrad und eine hohe Wertigkeit.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Hamburg

Die Hansestadt Hamburg ist als eine der größten Metropolen der Welt bekannt, mit 1,76 Millionen Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt Deutschlands. In der Europäischen Union ist Hamburg gar die größte Stadt, die nicht gleichzeitig eine Hauptstadt ist. Als Stadtstaat ist Hamburg auch gleichzeitig ein deutsches Bundesland, die gesamte Metropolregion Hamburg zählt gar fünf Millionen Einwohner. Als Hansestadt ist Hamburg für seinen großen Seehafen bekannt, der auch der größte Hafen seiner Art in Deutschland ist. Hamburg ist als Verkehrsknotenpunkt, Logistikzentrum und Wirtschaftsstandort von enormer Bedeutung und Heimat vieler bekannter Konzerne. Die Stadt ist ein sehr beliebtes touristisches Ziel mit zahlreichen kulturellen Angeboten. Für das Nachtleben ist gerade die Reeperbahn von sehr hoher Relevanz. Auch sportlich bietet Hamburg viele Attraktionen und schickt mit dem HSV und dem FC St. Pauli direkt zwei enorm populäre Fußballvereine ins Rennen.

Studieren in Hamburg

Hamburg bietet zudem sehr verschiedene Hochschulen, hierunter finden sich vier Universitäten und beispielsweise zwei Kunsthochschulen, die Akademie der Polizei Hamburg und mit der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie auch eine konfessionelle Hochschule. Zahlreiche private Hochschulen wie zum Beispiel die Bucerius Law School, die Kühne Logistics University oder die Hamburg School of Business Administration runden das Angebot ab.

Alle Anbieter in Hamburg