Fernlehrgang IT-Manager Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen: Anbieter & Kurse

Studienform

Fernlehrgang

Lehrgang

IT-Manager Weiterbildung

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Fernlehrgang

Fernlehrgänge bringen den Vorteil mit sich, nicht bei Lehrveranstaltungen anwesend sein zu müssen. So hast du die Möglichkeit, dir den Lehrstoff in deinen eigenen vier Wänden anzueignen. Das funktioniert, indem du die Lehrmaterialien per Post oder E-Mail zugeschickt bekommst. Hier gilt es allerdings zu beachten, dass man durch einen solchen Lehrgang keinen akademischen Abschluss erreicht. Vielmehr werden diese benutzt, um sich über ein bestimmtes Thema zu informieren oder auch, um sich auf anstehende Prüfungen vorzubereiten.

Auch in der Wirtschaftsinformatik können diese Kurse genau deshalb nützlich sein. Wirtschaftsinformatiker sind in Unternehmen deswegen so wichtig, weil Sie als Experten zwischen Informatik- und Unternehmensanforderungen fungieren. Durch Lehrgänge kannst du dich beispielsweise schon bevor Anbruch des Studiums auf dieses vorbereiten.

Weiterlesen...

IT-Manager Weiterbildung

IT-Manager kümmern sich um die Planung und Umsetzung der Informationsinfrastruktur eines Unternehmens und sorgen dafür, dass diese auch unter ökonomischen Gesichtspunkten effizient ist.

Die Zielgruppe der Weiterbildung zum IT-Manager sind Fachkräfte aus dem Bereich der IT, die bereits berufliche Erfahrung gesammelt haben und ihre Kompetenzen um spezialisiertes Fachwissen erweitern möchten. Angeboten werden die Lehrgänge von verschiedenen privaten Bildungsträgern oder der Industrie- und Handelskammer.

Auf dem Lehrplan stehen Inhalte wie IT-Strategie, Hard- und Software, Informationsmanagement, Projektmanagement, IT-Organisation und Integration von IT-Systemen.

Da viele Weiterbildungen außerdem auf die Vermittlung von Führungskompetenzen abzielen, stehen in vielen Lehrgängen zusätzlich Elemente, wie Mitarbeiterführung, Personalplanung und Unternehmensorganisation auf den Stundenplänen. Bei Weiterbildungen mit dem Zusatz „Business“ beinhalten auch noch Themen wie Produktmanagement, Grundlagen der Betriebswirtschaft und finanzielle Führung.

Weiterbildungen zum IT (Business) Manager eignen sich nur für berufserfahrene Interessenten. Aus diesem Grund sollte man für die Teilnahme bereits einige Jahre praktische Erfahrung mitbringen. Dementsprechend müssen alle Interessierten für eine Teilnahme eine oder mehrere der folgenden Voraussetzungen erfüllen: Nachweis eines (Fach-)Hochschulabschlusses, Nachweis einer gleichwertigen Qualifikation und/oder Berufserfahrung in einem kaufmännischen oder einem technischen Beruf.

Je nach Bildungsträger unterscheidet sich die Art des Abschlusses und die Teilnehmer erhalten institutseigene Diplome oder Zertifikate. Besonders empfehlenswert ist daher die Weiterbildung zum IT Business Manager der Industrie- und Handelskammern, welche mit einer bundesweit einheitlich geregelten Prüfung abgeschlossen wird.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Nordrhein-Westfalen

Mit mehr als 17 Millionen Menschen, die auf einer Fläche von gut 34.000 Quadratkilometern leben, ist Nordrhein-Westfalen (NRW) das bevölkerungsreichste Bundesland. Mit etwa einer Million Einwohnern ist Köln die viertgrößte Stadt in Deutschland. Das Ruhrgebiet ist das größte Industriegebiet Deutschlands. Nach dem Niedergang von Kohlebergbau und Montanindustrie gehört das Ruhrgebiet dank wichtiger Schlüsselindustrien, wie dem Maschinenbau, weiterhin zu einem der wirtschaftlichsten Zentren in der Bundesrepublik.

Bedeutende Künstler wie Heinrich Heine, Ludwig van Beethoven oder Joseph Beuys stammen aus NRW. Es gibt unzählige Bühnen, Museen, Orchester und Konzerthallen in dem Bundesland. Rund 14.000 Kilometer Radwege führen quer durch NRW und der bekannte Rothaarsteig, der über die Mittelgebirgshöhen führt, ist einer von vielen Wanderwegen. Freizeitgebiete sind auch die 200 Seen, 1500 Flusskilometer oder 78 Talsperren.

Studieren in Nordrhein-Westfalen

Die Hochschullandschaft in NRW ist vielfältig. Es gibt 14 öffentlich-rechtliche Universitäten und 16 Fachhochschulen, sieben staatliche Kunst- und Musikhochschulen sowie fünf Verwaltungshochschulen. Außerdem haben 30 private und kirchliche Hochschulen ihren Hauptsitz in dem Bundesland. Insgesamt gibt es an allen Hochschulen rund 2000 Studienangebote. Etwa 732.000 Studierende waren im Wintersemester 2015/16eingeschrieben.

Seit einigen Jahren ist die Lehrerausbildung auf die Bachelor- und Masterausbildung umgestellt. In den Bereichen Pharmazie, Lebensmittelchemie, Medizin und Jura ist weiterhin das Staatsexamen der Abschluss.

Alle Anbieter in Nordrhein-Westfalen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de