Schließen
Sponsored

Fernstudium Informatik in Mecklenburg-Vorpommern gesucht?

Fernstudium Informatik in Mecklenburg-Vorpommern - Dein Studienführer

Du willst Informatik als Fernstudium in Mecklenburg-Vorpommern absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern recherchiert, an denen du Informatik als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für Informatik als Fernstudium in Mecklenburg-Vorpommern findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Mit einem Fernstudium bist du maximal flexibel, da du örtlich ungebunden bist. Nur wenige Veranstaltungen und Prüfungen finden am Campus selbst statt. Die Lehrmaterialien bekommst du entweder zugeschickt oder online zur Verfügung gestellt. Je nach Hochschule sind sogar die Lehrveranstaltungen virtuell hinterlegt, sodass du sie absolvieren kannst, wann immer es dir zeitlich passt. Wichtig ist nur, dass du gut in Eigenregie lernen kannst.


Informatik

Längst hat die Informatik ihr Nerd-Image abgelegt und ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Denn in Zeiten der Digitalisierung sind Informatiker/innen gefragt wie nie zu vor und kaum eine Branche kommt ohne das Expertenwissen der IT-Profis aus. Ein Informatik Studium versorgt dich mit diesem wertvollen Know-How und kann auch in Bezug auf deine Karriere als Erfolgsgarant gesehen werden.

Inhalte im Informatik Studium

Das Informatik Studium steht dir sowohl als Bachelorvariante als auch als Mastervariante offen. Die Studienformen reichen dabei vom klassischen Vollzeitstudium über das Fernstudium bis hin zum dualen Studium. Inhaltlich liegt der Fokus auf dem Programmieren, der Arbeit mit Datenbanksystemen sowie den neusten Entwicklungen im Bereich der IT-Technologien. Was dich im Studium konkret erwartet, das kann unter den Hochschulen teilweise variieren.

Deine Karriere als Informatiker/in

Absolventinnen und Absolventen des Informatik Studiums können nach ihrem Abschluss mit sehr guten Aussichten auf dem Arbeitsmarkt rechnen. Nicht nur, was das Finden einer attraktiven Stelle in einem Unternehmen angeht, sondern ebenfalls hinsichtlich der Gehaltsaussichten. Die Perspektiven mit einem Bachelorabschluss sehen bereits äußerst gut aus, kommt dann noch ein Masterabschluss hinzu, kannst du nochmal höhere Stufen auf der Gehaltsskala erklimmen.


Weitere Informationen zum Informatik Studium
Fernstudium Informatik in Mecklenburg-Vorpommern

Fernstudium Informatik in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern ist ein überwiegend flaches Land. Eine der wenigen nennenswerten Erhebungen sind mit knapp 180 Meter die Helpter Berge in der Nähe der Mecklenburger Seenplatte. Die Landwirtschaft und die Nahrungsmittelindustrie sind die wichtigsten Wirtschaftszweige. In den größeren Küstenstädten wie Wismar, Stralsund, Rostock oder Greifswald, ist auch der Schiffsbau ein wichtiges Wirtschaftsstandbein.

Wirtschaftsinformatik in Mecklenburg-Vorpommern studieren

Rostock, die erste Universitätsstadt Nordeuropas, und Greifswald sind für ihre alten Universitäten bekannt. Die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald wurde 1456 gegründet und bietet über 60 Studienfächer in Sozial-, Geistes- und Naturwissenschaften an. Insgesamt befinden sich neben den beiden großen Universitäten auch viele kleinere Hochschulen im Land, an denen Wirtschaftsinformatik als solches, aber auch in spezifischeren Fachrichtungen studiert werden kann. Auch duale Angebote gibt es.

Alle Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Pro

  • Erst eine Wattwanderung, dann ein Krabbenbrötchen und im Anschluss im Strandkorb für die Klausur lernen? Dank Nordseenähe ist das im Studi-Paket mit drin
  • Der Mythos, dass im Osten die Hochschulen schick und die Mieten niedrig sind, trifft auch auf die Studienstädte in Mecklenburg-Vorpommern zu
  • Du liebst Skandinavien? Ein Auslandssemester in Schweden, Dänemark oder Norwegen ist nur eine Fährfahrt von dir entfernt

Contra

  • Obwohl Mecklenburg-Vorpommern ein großes Bundesland ist, gibt es wenige Hochschulangebote
  • Job verzweifelt gesucht - die Arbeitslosenquote war mit 7,8 Prozent im Jahr 2020 am dritthöchsten deutschlandweit
  • Den rauen Ton und das nordische Gemüt muss man mögen, doch einmal warm geworden, geht man hier mit dir durch Ebbe und Flut